Weiterbildung inkl. GV

Generalversammlung des VRG

am 8. November 2019 in Zürich

Teil 1
Stadtführung »Auf den Spuren von Rabbi Moses und seinen Nachfolgern«

Zehn bis fünfzehn Familien bildeten vom 13. bis 15. Jahrhundert die erste jüdische Gemeinde in Zürich. Wieso kamen sie nach Zürich und wieso wurden sie ausgewiesen? Wo haben sie gelebt? Unter welchen Bedingungen? Womit haben sie ihren Lebensunterhalt bestritten? Wo gebetet und wo beerdigt?  

Wir begeben uns auf Spurensuche nach Rabbi Moses, Frau Minne, Vifli, Israel, Mordechai und weiteren Mitgliedern der spätmittelalterlichen jüdischen Gemeinde, erfahren von ihrem Leben und Sterben, besuchen die ehemalige Judengasse und besichtigen als Höhepunkt die weltweit einmaligen hebräischen Beschriftungen von profanen Wandmalereien.  

Nach der Vertreibung 1436 durften sich erst ab 1862 wieder jüdische Menschen in Zürich niederlas-sen und wir erfahren, wie sie sich und ihre Gemeinden bis in die heutige Zeit entwickelt haben.  

  • Zeitpunkt:  Freitag, 8. November 2019, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr  
  • Treffpunkt: Vor dem Eingang des Kunsthauses, Heimplatz 1, 8001 Zürich  
  • Kosten: Der VRG übernimmt die Kosten für die Mitglieder  


Teil 2
»Likrat« und »Dialogue en route« im C66

Im Anschluss an die Führung begeben wir uns ins C66. Dort wird uns einerseits das Projekt »Likrat« und andererseits »Dialogue en route« vorgestellt.    

Likrat ist Hebräisch und bedeutet »aufeinander zugehen«. Aufeinander zugehen sollen jüdische Jugendliche und gleichaltrige Schülerinnen und Schüler beim Dialogprojekt »Likrat« des Schweizeri-schen Israelitischen Gemeindebunds SIG.    

Das Projekt »Dialogue en route« des Vereins Iras Cotis lädt ein, die religiöse und kulturelle Vielfalt der Schweiz zu entdecken. Auf thematischen Routen können urbane Religionslandschaften und zerklüftete Geschichtsräume erwandert werden. Die Begleitung übernehmen vorwiegend Guides – junge Menschen, die sich in der religiös und weltanschaulich pluralen Gegenwart auskennen und die selber einige Fragen haben. Simon Gaus, Projektleiter, stellt »Dialogue en route« vor.

  • Zeitpunkt: Freitag, 8. November 2019, 16.30 Uhr – 17.15 Uhr  
  • Treffpunkt: C66, Hirschengraben 66, 8001 Zürich, Saal  
  • Kosten: Der VRG übernimmt die Kosten für die Mitglieder   


Über den Link https://findmind.ch/c/otSGVPHgLP können Wünsche für zukünftige Weiterbildungen abgegeben werden. Wir freuen uns über Inputs.
Anmeldung (Anmeldeschluss 2. Oktober 2019)

Diese Website wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google- Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen gelten.